Six Sigma

Der Begriff des Six Sigma Qualitätsmanagements bezieht sich auf ein systematisches Verfahren zur Sicherstellung festgelegter Qualitätsstandards in allen unternehmerischen Tätigkeitsbereichen. Dabei ist es das Ziel, Fehler innerhalb der Wertschöpfungskette so früh wie möglich zu identifizieren und die Ursachen zu beseitigen. Historisch werden die Werkzeuge und Methoden in verschiedene Ausbildungsstufen strukturiert, die in Anlehnung an die japanische Sportart Judo als Six Sigma Yellow Belt, Green Belt und Black Belt bezeichnet werden. Die höchste Ausbildungsstufe ist der Six Sigma Master Black Belt.

Professionelles Six Sigma Training

Wir bieten Ihnen eine fundierte Ausbildung zu allen Six Sigma Belts – einschließlich des Six Sigma Champions. Sie lernen alle Six Sigma Werkzeuge beginnend mit einem didaktisch aufbereiteten Vortrag des Trainers und üben anschließend an praxisnahen Beispielen das Erlernte. Dabei benutzen Sie eine anwenderfreundliche Software, die speziell für Six Sigma Werkzeuge entwickelt wurde.

Dafür stehen wir:
Langjährige Erfahrungen, eine ausgeprägte Methodenkompetenz, didaktisch aufbereitete Schulungen und Dokumentationen, Zeit für ein individuelles Training anhand praxisbezogener Beispiele aus Industrie und Dienstleistungsgewerbe führen zu einem erfolgreichen Wissenstransfer an alle Trainingsteilnehmer. Das Ziel ist klar: Die erlernten Methoden sollen sofort in die jeweiligen industriellen Anwendungsbereiche der Teilnehmer erfolgreich ein- und umgesetzt werden.

So gehen wir vor:
Zu Beginn einer Six Sigma Ausbildung vereinbaren wir ein kostenfreies Vorgespräch mit der Zielsetzung, Ihre spezifischen Anforderungen an Ihre jeweiligen Geschäftsprozesse zu präzisieren. Individualität ist wichtiger als z. B. ein stures Erlernen von standardisierten oder normativen Werkzeugen. Ein wichtiger Bestandteil der Vorgespräche besteht seitens des Trainers in einer Einführung zu Six Sigma Philosophie, Zielsetzung, Vorgehensweise, Nutzen und Aufwand.

Der zweite Schritt:
Zur erfolgreichen und sofort nutzbaren Six Sigma Ausbildung ist es von hoher Wichtigkeit, dass bereits vor Beginn der Ausbildung für Green Belt und Black Belt Kandidaten anspruchsvolle Six Sigma Projekte gemeinsam mit der Geschäfts- oder Bereichsleitung definiert werden. Six Sigma Projekte sind monetär zu bewerten, die Zielsetzungen sind festzuschreiben. Im Allgemeinen werden Projekte für angehende Green Belts mit einem Einsparungspotential von etwa 30.000 € (pro Jahr und dauerhaft) definiert. Die deutlich aufwendigeren Projekte für zukünftige Black Belt Kandidaten sollen Einsparungspotentiale von etwa 100.000 € (pro Jahr und dauerhaft) ermöglichen.

Der dritte und der vierte Schritt:
Der dritte Schritt ist das professionelle Six Sigma Training mit einer ausreichenden Anzahl an praxisnahen Themen und Beispielen. Nach Beendigung des Trainings werden die Schulungsteilnehmer ihre zuvor festgelegten Six Sigma Projekte zu einem erfolgreichen Abschluss bringen. Während der letzten und vierten Phase kann der Trainer auf Wunsch des Kunden eine Betreuung übernehmen. Für den Trainer ist es jedoch stets eine Verpflichtung, die schriftlichen Abschlussarbeiten zu bewerten und Zertifikate auszustellen. Ausgesuchte Six Sigma Projekte können auf Wunsch der Kunden zur Prämierung beim Deutschen Six Sigma Preis eingereicht werden.

Unsere Seminare zu diesem Thema
VeranstaltungOrtSprache
Messsystemanalyse (MSA)
DE / EN Zum Seminar
Statistische Versuchsplanung
DE / EN Zum Seminar
Regelkarten: Grundlagen und Spezielle Werkzeuge
DE / EN Zum Seminar
Minitab Software – Schulung | Seminar – Grundlagen der Statistik für Six Sigma / Qualitätsmanagement
DE / EN Zum Seminar
DESIGN for SIX SIGMA (DFSS)
DE / EN Zum Seminar
Prozessfähigkeitsanalyse: Grundlagen und praktische Anwendungen
DE / EN Zum Seminar
Robustes Design nach Tagushi
DE / EN Zum Seminar
Shainin
DE Zum Seminar
Unsere Online Events zu diesem Thema
VeranstaltungOrtSprache
Statistische Versuchsplanung: Praxis pur für robuste und fähige Prozesse bei minimierter Anzahl von Versuchen Livestream
DE Zum Online Event
Messsystemanalyse bei Sichtprüfungen im Kontext P-FMEA: Praxis pur für eine sichere Fähigkeit bei Sichtprüfungen fehlerhafte Teile zu erkennen Livestream
DE Zum Online Event
Stichprobenstrategien für Produkt-und Prozessqualität - Praxis pur: WAS? WANN? WIE OFT? und WIE VIEL? Livestream
DE Zum Online Event
Statistische Prozesskontrolle - Qualitätsmerkmale beherrschen Praxis pur Livestream
DE Zum Online Event
Prozessfähigkeitsanalysen zur Beurteilung von Prozessen Praxis pur! Livestream
DE Zum Online Event