Technische Sauberkeit mit FMEA absichern: Vorgehensweise und Erfolgsregeln
Eine Vielzahl mechanischer und E/E-Systeme benötigen fähige Konzepte zur Technischen Sauberkeit. Ziele sind dabei Kontaminationsursachen zu beherrschen und zusätzliche Kosten und Feldausfälle zu vermeiden. Technische Standards wie VDA Band 19 stellen die Grundlage des Anforderungs- und Risikomanagement der Technischen Sauberkeit dar.
Inhalt

Unser FMEA-ONLINE Event leistet dazu Folgendes:

  • "Hygenic Design" im Rahmen der D-FMEA analysieren
  • Partikeleintrag, Partikelverschleppung, Partikelentstehung mit FMEA analysieren
  • Sauberzone (SaS1), Sauberraum (SaS2), Reinraum (SaS3) mit FMEA analysieren
  • Die Fehlerarten Kriechstrom, Spannungsüberschlag, elektrische Isolation bei Kontakten, Elektrochemische Migration (ECM) durch hygroskopische Partikel mit FMEA beherrschen
  • Leistungsumfang

  • Passgenaue Informationen auf höchstem Qualitätsniveau
  • Dialog zum Eingehen auf Fragen
  • Seminarunterlagen (PDF Download)
  • Teilnahmezertifikat
  • Nutzen

    Unzulässige Partikelbeladung und/oder Chemische Kontamination mit FMEA analysieren.
    Risiken im Zusammenhang der Technischen Sauberkeit effektiv minimieren.
    Feldausfälle aufgrund von unzulässiger Kontamination vermeiden.

    Teilnehmerkreis

    Mitarbeiter aus Entwicklung, Qualität, Projektmanagement, Prozessplanung, Produktion, Montage und FMEA-Moderatoren.

    Teilnehmergebühr
    Die Teilnehmergebühr beträgt 138,00€ (netto)
    Zukünftige Termine des Events Oktober 2022
    VeranstaltungDatumOrtSprache
    Technische Sauberkeit mit FMEA absichern: Vorgehensweise und Erfolgsregeln 05.10.2022 Livestream DE Zum Online Event