Six Sigma Black Belt

Personen mit einer absolvierten Six Sigma Black Belt Ausbildung sind die Verantwortlichen und Teamleiter in Six Sigma Projekten. Six Sigma Black Belts sind in fortgeschrittenen Methoden der angewandten Statistik geschult und trainiert. Ihre Ausbildung dauert 4 Wochen.

Six Sigma Black Belts können zusätzlich Six Sigma Software zur Lösung komplexer Problemstellungen einsetzen. Wegen der (nahezu) Vollzeitbeschäftigung für Six Sigma sind die Six Sigma Black Belts in der Lage, sich mühelos mit entsprechender Software zu bewegen und können sich rasch in andere Projekte einarbeiten und wichtige Unterstützung geben.

Die Unterstützung der Six Sigma Green Belts durch Six Sigma Black Belts ist verpflichtend.

Six Sigma Black Belts sollen mindestens 60% ihrer Arbeitszeit für die Six Sigma Projektabwicklung aufwenden. Black Belt Projekte haben in der Regel einen Umfang von 6 – 9 Monaten und führen zu einem dauerhaften Einsparpotential von etwa 30.000 - 100.000 € pro Jahr.
Typische Ausbildungsstufen für Six Sigma Black Belts sind Akademiker (Ingenieure, Chemiker, Physiker, Biologen, Mediziner, etc.).

Termine 2022:
KW 04: vom 24.01.2022 bis 28.01.2022
KW 09: vom 28.02.2022 bis 04.03.2022
KW 13: vom 28.03.2022 bis 01.04.2022
KW 17: vom 25.04.2022 bis 29.04.2022
Hier zur Anmeldung!

Inhalt

Zusätzlich zu den Inhalten und Themen der Six Sigma Green Belt Ausbildung:

  • Vertiefung im Umgang mit geeigneter Software: weitere statistische Methoden
  • Messsystemanalyse für zerstörende Prüfungen, MSA erweitert
  • Statistische Versuchsplanung: vollfaktorielle, teilfaktorielle Versuchspläne
  • Statistische Versuchsplanung für Mischungen
  • Statistische Versuchsplanung: lineare und nicht lineare Effekte
  • Optimierung bei mehreren Zielgrößen
  • Reduktion von Streuung
  • Sequentielle Optimierung
  • Zeitreihenanalyse
  • Cluster-Analyse
  • Lebensdaueranalyse
  • Vertiefung der Regressionsanalyse: multivariat
  • Vertiefung der Varianzanalyse: multivariat; paarweiser Vergleich; Covariablen
  • Logistische Regression: binär, ordinal, nominal
  • Statistische Prozesskontrolle für nicht normal verteilte Daten
  • Prozessfähigkeitsanalyse für nicht normal verteilte Daten
  • Monte-Carlo-Simulation
  • Multi-Vari
  • Nicht-parametrische Analysemethoden
  • Trennschärfe und Stichprobenberechnung
  • Variablenvergleich und Komponentenaustausch nach Shainin
  • Wahrscheinlichkeiten, Kombinatorik und Verteilungen: Binomial, Poisson
  • Zentraler Grenzwertsatz
  • Leistungsumfang

  • Erfahrener Trainer (Master Black Belt mit Promotion in Naturwissenschaften)
  • Praxisnahe Beispiele und Datensätze zu allen Werkzeugen
  • Freiraum für Erfahrungsaustausch und Expertenwissenstransfer
  • Ausführliche Schulungsunterlagen in gedruckter Form

    Die SIX SIGMA Black Belt Ausbildung dauert 20 Tage, wovon die ersten 10 Tage identisch mit der SIX SIGMA Green Belt Ausbildung sind. Die insgesamt 20 Tage werden sinnvollerweise in Blöcken von z. B. je 5 Tagen absolviert. Zwischen je 2 Schulungsblöcken soll den Teilnehmern ausreichend Zeit bleiben (z. B. 2 – 3 Wochen), das Erlernte im Anwendungsfall und bei den eigenen SIX SIGMA Projekten zu nutzen und zu trainieren. Es ist sinnvoll, die SIX SIGMA Black Belt Ausbildung über einen Zeitraum von 4 Monaten durchzuführen.

  • Teilnehmerkreis

  • Ingenieure
  • Meister aus Produktion
  • Mitarbeiter der Qualitätssicherung
  • Laboranten
  • Akademiker
  • Teilnehmergebühr
    Die Teilnehmergebühr beträgt 9.750,00€ (netto)